Kostenloser Versand in Deutschland
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline 03943/2621772

Wie finde ich die richtigen Arbeitssocken?

Im Gegensatz zu Freizeitsocken kommt es bei der Wahl der richtigen Arbeitssocken auf diverse Feinheiten an. Schließlich verbringen wir Tag für Tag acht Stunden und mehr an unserem Arbeitsplatz, daher kann sich die falsche Arbeitssocke verheerend auf unser Wohlbefinden und letztendlich auch auf die Gesundheit auswirken. Schauen wir uns daher einmal genau an, worauf bei der Auswahl der richtigen Arbeitssocke zu achten ist.

Das Material

Idealerweise besitzen Sie für Ihre Arbeit verschiedene Paare von Arbeitssocken, die jeweils auf die zu verrichtende Tätigkeit und auf die Jahreszeit sowie eventuell auf verschiedene andere Faktoren abgestimmt sind. Wer im Winter im Freien arbeiten muss, sollte beispielsweise Wert auf warme, entsprechend dicke Socken legen, die trotzdem nicht im Schuh drücken und dem Fuß einen möglichst optimalen Halt geben.

Im Sommer dagegen sind wiederum andere Faktoren ausschlaggebend. Hier zählt beispielsweise die Fähigkeit der Socken, Schweiß aufzunehmen und somit den Fuß trocken zu halten. Dies gilt insbesondere für Menschen, die schwere körperliche Arbeiten verrichten, und das mitunter bei Temperaturen von mehr als 30 Grad.

Generell gilt für Arbeitssocken: Das Material sollte widerstandsfähig und möglichst aus einer natürlichen Faser hergestellt sein. Baumwolle oder Schurwolle eignen sich hier sehr gut. Diese natürlichen Fasern wirken temperaturausgleichend, nehmen ausreichend Feuchtigkeit auf und trockenen relativ schnell. In einigen Berufen kann es notwendig sein, Socken aus speziellen Materialien zu wählen, um die Füße bei der Arbeit zu schützen. Hier bieten spezielle Ausrüster für Arbeitsbekleidung das passende Sortiment.

Die Passform

Da wir bei der Arbeit täglich mehrere Stunden in Socken und Schuhen verbringen müssen ist es wichtig, eine gute Passform zu wählen. Hinzu kommt auch noch, dass die falsche Passform von Socken zu einem Sicherheitsrisiko führen kann - zum Beispiel dann, wenn der Fuß keinen ausreichenden Halt mehr im Schuh hat.

Wer schwere körperliche Arbeiten verrichtet, sollte die Socken in genau passender Schuhgröße wählen und darauf achten, dass diese in besonders beanspruchten Bereichen möglichst verstärkt sind. So gibt es bei Spezialausrüstern für Arbeitsbekleidung Socken mit verstärktem Zehen- und Fersenbereich zu kaufen. Aber auch solche mit besonders hohem Schaft und anderen speziellen Merkmalen sind hier erhältlich.

Qualität und Verarbeitung

Es wurde bereits angeschnitten: Gerade bei Arbeitssocken, in denen wir viele Stunden pro Tag verbringen, ist es besonders wichtig, auf eine gute Qualität und eine ebensolche Verarbeitung zu achten. Die Socken sollten keine störenden Nähte aufweisen. Idealerweise sind sie in einem Stück gestrickt und somit innen völlig glatt.

Der gewählte Stoff  sollte ebenfalls möglichst hochwertig ausfallen, so dass er Feuchtigkeit aufnehmen und abtransportieren kann. Hochwertige Stoffe neigen außerdem weniger zum Fusseln, was in Arbeitsschuhen sehr störend sein kann.

Wie man sieht, lohnt es sich insbesondere bei Arbeitssocken, ein paar Euro mehr auszugeben. Wer sich nicht sicher ist, welche Socken sich für seine Arbeit am besten eignen, fragt am besten Kollegen, die bereits viele Jahre in dem betreffenden Job tätig sind. Diese können wertvolle Tipps zur Auswahl der richtigen Arbeitssocken geben.

The fields marked with * are required.