Kostenloser Versand
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline +49 39458 / 869615
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Damen Nachthemd aus Bambus, langarm
Damen Nachthemd aus Bambus, langarm
50,27 € * 32,60 € *
3er Set Bambus Bikini Slip
3er Set Bambus Bikini Slip
12,95 € *
2-teiliger Damen Bambus Pyjama - Shorty
2-teiliger Damen Bambus Pyjama - Shorty
50,27 € * 32,60 € *
2er Set Bambus Tank-Shirt
2er Set Bambus Tank-Shirt
15,95 € *

Damen Bambussocken

Bambusgewebe eine großartige umweltfreundliche Alternative zu Baumwolle, die angenehm auf der Haut ist. Wie der Name schon sagt, werden Bambussocken aus Bambusfasern bzw. aus Bambusgewebe hergestellt. Gegenüber anderen Sockenmaterialien weist Bambus zahlreiche Vorteile auf, die Sie kennen sollten (abgesehen davon, dass sie unglaublich bequem und weich sind):

  • Erstens können Bambussocken die Temperatur Ihrer Füße regulieren. Ähnlich wie Seide, aber im Gegensatz zu den meisten anderen Stoffen, hilft Bambus, Ihre Füße im Winter warm und im Sommer kühl zu halten. Ihre Füße müssen atmen können, um gesund zu bleiben, weshalb Bambus der ideale Stoff für Socken ist.
  • Sie sind hypoallergen: Wenn Sie empfindliche Haut haben oder zu Hautkrankheiten wie Ekzemen neigen, wirken Bambussocken auch hypoallergen. Der zarte Stoff umschmeichelt Ihre Füße und ist so konzipiert, dass er die Haut nicht reizt. Wenn Sie also unter Hautirritationen oder Reaktionen auf bestimmte Stoffe leiden, sind Bambussocken die sicherste Wahl.
  • Sie verhindern Feuchtigkeit: Es kann sehr unangenehm sein, feuchte Füße zu haben, wenn man den ganzen Tag Schuhe und Socken getragen hat. Die Füße müssen trocken bleiben, damit Sie sich erfrischt und wohl fühlen. Zudem trägt ein wirkungsvoller Abtransport von Feuchtigkeit dazu bei, Pilzinfektionen vorzubeugen. Bambussocken besitzen diesen abtransportierenden Effekt, sie leiten den größten Teil der Feuchtigkeit von den Füßen ab und halten sie trocken und komfortabel.
  • Sie wirken antibakteriell: Ein übermäßiger Anteil von Bakterien an den Füßen kann zu Gesundheitsrisiken führen. Bambussocken reduzieren die Anzahl der vorhandenen Bakterien und halten Ihre Füße so gesund wie möglich. Die antibakteriellen Eigenschaften tragen auch dazu bei, Gerüche zu verhindern, so dass sich Ihre Füße stets erfrischt fühlen.
  • Gesund für die Haut: Aufgrund der genannten Eigenschaften sind Bambussocken sehr gut geeignet, die Haut weich zu umhüllen, sie nicht zu reizen und gereizte Haut stattdessen zu beruhigen. Die Kombination des unglaublich weichen Gewebes zusammen mit den anderen natürlichen Eigenschaften ist eine Wohltat für gestresste und angegriffene Füße. Wenn Sie sich für atmungsaktive Bambussocken entscheiden, fühlen Sie sich beim Gehen nicht nur besonders bequem, sondern beugen auch Blasen vor.
  • Schutz vor Allergien: Zu langes Gehen in Socken kann zu Beschwerden führen, besonders wenn Sie nicht das richtige Material gewählt haben. Wenn Sie an einer Hautallergie leiden, kann das falsche material noch mehr Beschwerden verursachen. Mit Bambusgewebe können Sie nichts falsch machen, es wirkt antibakteriell und hypoallergen, was bedeutet, dass Ihre Haut vor dem Wachstum von Mikroorganismen geschützt ist.
  • Die Umwelt schützen: Helfen Sie ein bisschen mit, die Natur zu retten: Wie Sie bereits wissen, werden Bambussocken aus umweltfreundlichen Bambusfasern hergestellt. Da Bambus schnell wächst und keine schädlichen Pestizide benötigt, ist diese Pflanze eine umweltfreundliche Option für Menschen, die aktiv zum Naturschutz beitragen wollen.

 Damen Bambus Socken und Wäsche

Herstellung von Bambusfasern für die Sockenproduktion

Da die Fasern von Bambus sehr kurz sind (weniger als 3 mm), ist ihre Verarbeitung relativ aufwendig und zeitintensiv. Um günstige Stoffe aus Bambus herzustellen, kann ein Trick angewendet werden: Dabei werden die Fasern nicht durch einen natürlichen Prozess in Garn umgewandelt. Das übliche Verfahren zur Herstellung von Textilien, die als „aus Bambus hergestellt“ gekennzeichnet sind, verwendet nur Zellwolle, die unter Einsatz von Chemikalien aus den Fasern hergestellt wird. Um dies zu erreichen, werden die Fasern mit Chemikalien aufgeschlossen und durch mechanische Spinndüsen extrudiert. Zu den verwendeten Chemikalien gehören Lauge, Schwefelkohlenstoff und diverse Säuren.

Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, keine Rückstände solcher Chemikalien in Ihren Socken vorzufinden und ein natürliches Produkt zu erwerben, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Bambussocken entsprechend gekennzeichnet sind, z. B. mit dem BIO-Siegel oder mit einem Hinweis auf die Verarbeitung natürlicher Bambusfasern.

Sie sind neugierig geworden? Probieren Sie unsere hochwertigen Bambussocken doch gleich einmal aus. Wir sind sicher: Danach werden Sie keine anderen Socken mehr wollen!

Bambusgewebe eine großartige umweltfreundliche Alternative zu Baumwolle, die angenehm auf der Haut ist. Wie der Name schon sagt, werden Bambussocken aus Bambusfasern bzw. aus Bambusgewebe... mehr erfahren »
Fenster schließen
Damen Bambussocken

Bambusgewebe eine großartige umweltfreundliche Alternative zu Baumwolle, die angenehm auf der Haut ist. Wie der Name schon sagt, werden Bambussocken aus Bambusfasern bzw. aus Bambusgewebe hergestellt. Gegenüber anderen Sockenmaterialien weist Bambus zahlreiche Vorteile auf, die Sie kennen sollten (abgesehen davon, dass sie unglaublich bequem und weich sind):

  • Erstens können Bambussocken die Temperatur Ihrer Füße regulieren. Ähnlich wie Seide, aber im Gegensatz zu den meisten anderen Stoffen, hilft Bambus, Ihre Füße im Winter warm und im Sommer kühl zu halten. Ihre Füße müssen atmen können, um gesund zu bleiben, weshalb Bambus der ideale Stoff für Socken ist.
  • Sie sind hypoallergen: Wenn Sie empfindliche Haut haben oder zu Hautkrankheiten wie Ekzemen neigen, wirken Bambussocken auch hypoallergen. Der zarte Stoff umschmeichelt Ihre Füße und ist so konzipiert, dass er die Haut nicht reizt. Wenn Sie also unter Hautirritationen oder Reaktionen auf bestimmte Stoffe leiden, sind Bambussocken die sicherste Wahl.
  • Sie verhindern Feuchtigkeit: Es kann sehr unangenehm sein, feuchte Füße zu haben, wenn man den ganzen Tag Schuhe und Socken getragen hat. Die Füße müssen trocken bleiben, damit Sie sich erfrischt und wohl fühlen. Zudem trägt ein wirkungsvoller Abtransport von Feuchtigkeit dazu bei, Pilzinfektionen vorzubeugen. Bambussocken besitzen diesen abtransportierenden Effekt, sie leiten den größten Teil der Feuchtigkeit von den Füßen ab und halten sie trocken und komfortabel.
  • Sie wirken antibakteriell: Ein übermäßiger Anteil von Bakterien an den Füßen kann zu Gesundheitsrisiken führen. Bambussocken reduzieren die Anzahl der vorhandenen Bakterien und halten Ihre Füße so gesund wie möglich. Die antibakteriellen Eigenschaften tragen auch dazu bei, Gerüche zu verhindern, so dass sich Ihre Füße stets erfrischt fühlen.
  • Gesund für die Haut: Aufgrund der genannten Eigenschaften sind Bambussocken sehr gut geeignet, die Haut weich zu umhüllen, sie nicht zu reizen und gereizte Haut stattdessen zu beruhigen. Die Kombination des unglaublich weichen Gewebes zusammen mit den anderen natürlichen Eigenschaften ist eine Wohltat für gestresste und angegriffene Füße. Wenn Sie sich für atmungsaktive Bambussocken entscheiden, fühlen Sie sich beim Gehen nicht nur besonders bequem, sondern beugen auch Blasen vor.
  • Schutz vor Allergien: Zu langes Gehen in Socken kann zu Beschwerden führen, besonders wenn Sie nicht das richtige Material gewählt haben. Wenn Sie an einer Hautallergie leiden, kann das falsche material noch mehr Beschwerden verursachen. Mit Bambusgewebe können Sie nichts falsch machen, es wirkt antibakteriell und hypoallergen, was bedeutet, dass Ihre Haut vor dem Wachstum von Mikroorganismen geschützt ist.
  • Die Umwelt schützen: Helfen Sie ein bisschen mit, die Natur zu retten: Wie Sie bereits wissen, werden Bambussocken aus umweltfreundlichen Bambusfasern hergestellt. Da Bambus schnell wächst und keine schädlichen Pestizide benötigt, ist diese Pflanze eine umweltfreundliche Option für Menschen, die aktiv zum Naturschutz beitragen wollen.

 Damen Bambus Socken und Wäsche

Herstellung von Bambusfasern für die Sockenproduktion

Da die Fasern von Bambus sehr kurz sind (weniger als 3 mm), ist ihre Verarbeitung relativ aufwendig und zeitintensiv. Um günstige Stoffe aus Bambus herzustellen, kann ein Trick angewendet werden: Dabei werden die Fasern nicht durch einen natürlichen Prozess in Garn umgewandelt. Das übliche Verfahren zur Herstellung von Textilien, die als „aus Bambus hergestellt“ gekennzeichnet sind, verwendet nur Zellwolle, die unter Einsatz von Chemikalien aus den Fasern hergestellt wird. Um dies zu erreichen, werden die Fasern mit Chemikalien aufgeschlossen und durch mechanische Spinndüsen extrudiert. Zu den verwendeten Chemikalien gehören Lauge, Schwefelkohlenstoff und diverse Säuren.

Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, keine Rückstände solcher Chemikalien in Ihren Socken vorzufinden und ein natürliches Produkt zu erwerben, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Bambussocken entsprechend gekennzeichnet sind, z. B. mit dem BIO-Siegel oder mit einem Hinweis auf die Verarbeitung natürlicher Bambusfasern.

Sie sind neugierig geworden? Probieren Sie unsere hochwertigen Bambussocken doch gleich einmal aus. Wir sind sicher: Danach werden Sie keine anderen Socken mehr wollen!

Zuletzt angesehen